15. August 2013

Neue Islamisten-Proteste in Ägypten

Kairo (dpa) - Einen Tag nach der gewaltsamen Räumung ihrer Protestlager haben Anhänger der ägyptischen Muslimbruderschaft in Kairo und Alexandria neue Protestmärsche organisiert. Etwa 3000 Islamisten sperrten die Straße vor der Kairoer Al-Iman-Moschee ab, in der fünf Opfer der Gewaltexzesse aufgebahrt waren. Die Polizei ließ sich in dem Viertel nach Angaben eines dpa-Reporters nicht blicken. Im Kairoer Stadtteil Giza stürmten mehrere Hundert Islamisten das Gebäude der Provinzverwaltung. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen brach ein Feuer aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil