15. Mai 2012

Neue Kapitalregeln für Banken in Sicht - Großbritannien lenkt ein

Brüssel (dpa) - Im Streit um schärfere Kapitalregeln für Europas Banken rückt Großbritannien von seiner bisherigen Blockadehaltung ab. Vor dem Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel zeigte sich der britische Finanzminister George Osborne bereit, einen Kompromiss zu unterstützen. Wegen des Widerstands Londons war ein erster Anlauf vor zwei Wochen gescheitert. Die EU will sich auf strengere internationale Vorschriften verständigen. Die Geldhäuser müssen ihre Geschäfte künftig mit mehr Eigenkapital absichern, um besser gegen Krisen gewappnet zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil