15. November 2016

Neue Konjunkturdaten kommen - Wirtschaftswachstum schwächer?

Wiesbaden (dpa) - Das Wachstum der deutschen Wirtschaft hat sich nach Einschätzung von Ökonomen in den Sommermonaten etwas abgekühlt. Sie rechnen im Schnitt mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts im dritten Quartal um 0,3 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. Von April bis Juni hatte die Wirtschaftsleistung noch um 0,4 Prozent zugelegt. Vor allem der private Konsum und der Bauboom haben Ökonomen zufolge die deutsche Wirtschaft im Sommer gestützt. Wenige Impulse dürften dagegen vom Export gekommen sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil