10. Mai 2012

Neue Runde der Sondierungen in Athen - Milliarden aus Hilfspaket

Athen (dpa) - Im krisengeschüttelten Griechenland wird weiter nach einer neuen Regierung gesucht. Staatspräsident Karolos Papoulias beauftragte den Parteichef der Sozialisten, Evangelos Venizelos, mit Sondierungsgesprächen. Er sei nicht optimistisch, sagte Venizelos. Er werde es aber versuchen. Die Konservativen und das Bündnis der Radikalen Linken waren zuvor damit gescheitert, eine Koalition auf die Beine zu stellen. Trotz der Unsicherheit erhielt das hoch verschuldete Land die nächste Hilfszahlung in Höhe von 4,2 Milliarden Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil