04. Oktober 2012

Neue Verhandlungsrunde im Honorarstreit für Kassenärzte

Berlin (dpa) - Ärzte und Kassen nehmen heute ihre Honorar-Verhandlungen wieder auf. In der ersten Runde war eine Erhöhung der Preise für die ärztlichen Leistungen um 270 Millionen Euro festgesetzt worden. Nun stehen noch Verhandlungen über die zu erwartenden Menge dieser Leistungen aus. Hierfür liegt ein Kassen-Angebot auf dem Tisch, demzufolge die Ärzte am Ende insgesamt etwa 900 Millionen Euro mehr bekommen sollen. Verlangt hatte die KBV aber 3,5 Milliarden Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil