19. Juni 2012

Neue griechische Regierung soll bis zum Abend stehen

Athen (dpa) - Zwei Tage nach der Parlamentswahl in Griechenland soll die Bildung einer neuen Regierung zur Stabilisierung des hoch verschuldeten Eurolandes möglichst noch heute abgeschlossen werden. Die konservative Nea Dimokratia will mit der Pasok eine Koalition bilden. Beide Parteien stehen für die grundsätzliche Fortführung des Spar- und Reformkurses, mit dem Griechenland im Euro-Raum gehalten werden soll, erwarten aber Lockerungen. Konservative und Sozialisten bemühen sich, auch die 17 Abgeordneten der gemäßigten demokratischen Linkspartei ins Bootz zu holen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil