12. Juni 2012

Neuer Massenprotest gegen Putin in Moskau - USA besorgt über Razzien

Moskau (dpa) - Mit einem Protestmarsch will die russische Opposition heute in Moskau gegen Kremlchef Wladimir Putin demonstrieren. Die Behörden haben die Kundgebung im Zentrum der Hauptstadt für bis zu 50 000 Teilnehmer genehmigt. Die US-Regierung kritisierte inzwischen die jüngsten Wohnungsdurchsuchungen bei prominenten Regierungsgegnern. Die Vereinigten Staaten seien tief besorgt über die offensichtliche Schikanierung der russischen Opposition, sagte eine US-Außenamtssprecherin.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil