03. August 2012

Neuer Schlag für Eurozone: Moody's stuft Slowenien ab

New York (dpa) - Neuer Schlag für die Eurozone aus den USA: Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit des angeschlagenen Mitgliedslandes Slowenien um drei Stufen gesenkt. Die Bewertung sei von «A2» auf «Baa2» verringert worden, teilte die Agentur mit. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass Slowenien unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen muss. Damit ist das Land nach Einschätzung von Moody's nur noch zwei Stufen oberhalb des «Ramsch»-Status angesiedelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil