13. Mai 2013

Neuer Schub für alte Freundschaft: Bundespräsident in Brasilien

São Paulo (dpa) - Deutschland zeigt Flagge in Brasilien und will ein ganzes Jahr lang mit Hunderten Veranstaltungen den deutsch- brasilianischen Beziehungen neuen Schwung geben. Bundespräsident Joachim Gauck traf aus Kolumbien kommend in São Paulo ein, wo er heute mit Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff das Deutschlandjahr eröffnet, das unter dem Titel «Deutschland + Brasilien 2013-2014» steht. Zuvor geben beide den Startschuss für die 31. Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil