12. November 2013

Neuer Tropensturm behindert Hilfe für Taifun-Opfer

Manila (dpa) - Ein neuer Tropensturm droht die Rettungsarbeiten für die Taifun-Opfer auf den Philippinen zu stören. Die ersten Ausläufer von «Zoraida» erreichten die Stadt Tacloban mit heftigem Regen. Von dort aus wird ein Großteil der Hilfe für die hunderttausenden Überlebenden organisiert. Die Menschen sind verzweifelt. Hunderte versuchten, aufs Rollfeld des Flughafens in Tacloban zu kommen, um mit einer der Militärmaschinen zu fliehen. Wegen der Zerstörungen ist es schwierig, die Hilfe zu verteilen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil