14. Januar 2013

Neues Migrationsgesetz tritt in Kraft: Kuba vor Reisefreiheit ?

Havanna (dpa) - In Kuba treten heute die vor rund drei Monaten angekündigten flexibleren Reisegesetze in Kraft. Viele Kubaner hoffen auf eine Reisefreiheit, allerdings sind auch nach der Lockerung Restriktionen für bestimmte Berufsgruppen und Dissidenten absehbar. Mit der Neuregelung des Migrationsgesetzes gehört die als «Carta blanca» bekannte Sondergenehmigung zur Ausreise der Vergangenheit an, ebenso die bislang erforderliche Einladung aus dem Ausland. Privatreisen dürfen bis zu 24 Monate dauern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil