19. Oktober 2012

Neun Tote bei Autobomben-Anschlag auf Kaserne im Jemen

Sanaa (dpa) - Neun Soldaten sind im Jemen ums Leben gekommen, als eine Autobombe vor ihrer Kaserne detonierte. Der Nachrichtensender Al-Arabija meldete, weitere Soldaten seien bei dem Anschlag in der südlichen Provinz Abijan verletzt worden. Beobachter vermuten einen Racheakt der Terrorgruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel. Gestern soll eine US-Kampfdrohne in Abijan neun Terroristen getötet haben, darunter einen lokalen Anführer der Gruppe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil