23. August 2012

Neusser Familiendrama: Verdächtigter Vater setzt sich ab

Neuss (dpa) - Nach der Tötung seiner Ehefrau und seiner beiden Kinder hat sich der mutmaßliche Täter von Neuss noch am Montag in Richtung Türkei abgesetzt. Das hätten Ermittlungen der Mordkommission ergeben, teilte die Polizei Neuss mit. Die Fahnder gehen davon aus, dass er in den Irak flüchten will. Der 35-Jährige stammt aus dem Irak. Sollte ihm die Flucht gelingen, gebe es dort mangels entsprechender Abkommen keine Möglichkeit zu weiteren Ermittlungen. Der als gewalttätig bekannte Mann soll seine 26 Jahre alte Frau und seine beiden vier und acht Jahre alten Kinder erschossen haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil