26. Mai 2012

New Orleans wird größte US-Stadt ohne Tageszeitung

Washington (dpa) - New Orleans im Bundesstaat Louisiana wird die größte US-Stadt ohne Tageszeitung. Die «Times-Picayune», die es mit ihrer schonungslosen Berichterstattung über die Folgen von Hurrikan «Katrina» 2005 zu Weltruhm brachte und mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde, wird ab Herbst nur noch dreimal in der Woche in Papierform erscheinen. Zeitungseigentümer Advance Publications teilte den Schritt auf der Webseite des Blattes mit - verbunden mit dem Versprechen, als Ausgleich die Online-Berichterstattung des Blattes zu stärken und zu verbessern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil