19. Januar 2016

New York Schluss: Ölpreis-Schwäche radiert Gewinne weitgehend aus

New York (dpa) - Der weiter rückläufige Ölpreis hat die Gewinne an den US-Börsen großteils abbröckeln lassen. Der Dow Jones beendete den Tag nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende mit plus 0,17 Prozent bei 16 016,02 Punkten. Der Euro legte im späteren US-Handel zu und wurde zur Schlussglocke an der Wall Street bei 1,0911 Dollar gehandelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil