24. August 2012

New Yorker Todesopfer war früherer Kollege des Schützen

New York (dpa) - Die Polizei hat das Todesopfer des New Yorker Schützen als 41-jährigen früheren Kollegen des Täters identifiziert. Zuvor hatten andere Quellen von einer toten Frau berichtet. Nach neuesten Erkenntnissen zielte der 53-Jährige nach einem Streit in der Firma, die ihn vor einem Jahr entlassen hatte, auf seinen früheren Kollegen. Die Behörden korrigierten zugleich die Zahl der Verletzten von acht auf neun. Bürgermeister Michael Bloomberg sagte, es schwebe offenbar keines der Opfer in Lebensgefahr.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil