09. Dezember 2012

Niebel besucht den Gazastreifen

Tel Aviv (dpa) - Entwicklungsminister Dirk Niebel reist heute in den Gazastreifen. Er will dort ein mit deutschen Mitteln fertiggestelltes Klärwerk einweihen. Niebel ist der erste westliche Spitzenpolitiker, der seit den Kämpfen zwischen Israel und den Palästinensern den Küstenstreifen besucht. Niebel wies zuvor Darstellungen zurück, er werte mit dem Besuch die Hamas-Organisation auf. Die Hamas werde im Westen als Terrororganisation gelistet und sei daher kein Kooperationspartner. Im übrigen sei die Reise mit der israelischen Seite abgestimmt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil