10. November 2014

Niederlande gedenken der Opfer von Flug MH17

Amsterdam (dpa) - Im Beisein der niederländischen königlichen Familie hat in Amsterdam die nationale Gedenkfeier für die 298 Opfer der malaysischen Passagiermaschine MH17 begonnen. Ministerpräsident Mark Rutte sprach den mehr als 1600 Angehörigen sein Mitgefühl aus. «Gemeinsam sind wir entsetzt, gemeinsam sind wir wütend, gemeinsam sind wir still.» Die Passagiermaschine war im Juli auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ostukraine vermutlich von einer Rakete abgeschossen worden. Die meisten Opfer kamen aus den Niederlanden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil