10. November 2014

Niederlande trauern um Opfer von Flug MH17

Amsterdam (dpa) - Bei einer emotionalen Feier mit der Königsfamilie haben die Niederlande der Opfer des Absturzes der Passagiermaschine MH17 in der Ostukraine gedacht. «Gemeinsam sind wir entsetzt, gemeinsam sind wir wütend, gemeinsam sind wir still», sagte Ministerpräsident Mark Rutte in Amsterdam. Rund 1600 Hinterbliebene erinnerten an die 298 Toten. Im ganzen Land wehten die Flaggen auf halbmast. Die Maschine der Malaysia Airlines war im Juli über dem Bürgerkriegsgebiet Ostukraine vermutlich von einer Rakete getroffen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil