03. Dezember 2017

Niedersachsen eingeschneit

Hannover (dpa) - In Niedersachsen ist es am Morgen bei Schneefall zu einigen glättebedingten Unfällen gekommen. Dabei blieb es allerdings bei Blechschäden. Auf der Schiene kommt es zu Verspätungen zwischen Hannover und Würzburg, weil die Züge dort bei Schnee und Eis langsamer unterwegs sind. In der Nacht und am Morgen waren in weiten Teilen Niedersachsens mehrere Zentimeter Schnee gefallen. Im Laufe des Tages soll der Schneefall jedoch in Regen übergehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil