30. Mai 2016

Niedriger Eurokurs hält Dax im Aufwind

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Standardaktien haben heute an ihre Gewinne der Vorwoche angeknüpft. Werte aus der zweiten Reihe kamen hingegen mehrheitlich kaum vom Fleck. Börsianer nannten vor allem den niedrigeren Eurokurs als Unterstützungsfaktor für den Dax. Wegen Feiertagen in den USA und Großbritannien waren stärkere Impulse Mangelware. Übernahmespekulationen dominierten die Nachrichtenlage. Der Dax baute sein 3,7-prozentiges Plus aus der vergangenen Woche mit einem Zugewinn von 0,46 Prozent auf 10 333,23 Punkte aus. Der Eurokurs legte auf zuletzt 1,1135 Dollar leicht zu, liegt damit aber immer noch auf dem tiefsten Stand seit Mitte März.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil