01. Juni 2012

Niersbach nach Ausschreitungen: Bisherige Maßnahmen reichen nicht

Berlin (dpa) - Nach den zahlreichen Vorfällen in und um Fußballstadien hat DFB-Präsident Wolfgang Niersbach verstärkte Anstrengungen gegen Gewalt angekündigt. Die jüngsten Ausschreitungen hätten deutlich gemacht, dass die bisherigen Konzepte und Maßnahmen alleine nicht ausreichen würden, sagte der DFB-Chef der «Bild». Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hatte ein Gipfeltreffen mit den Verantwortlichen von DFB und DFL angekündigt. Noch vor dem Start der neuen Saison soll über konkrete Maßnahmen beraten werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil