01. Mai 2012

Niersbach schließt Verlegung von EM-Spielen nach Deutschland aus

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat eine kurzfristige Verlegung von Spielen der Fußball-EM aus der Ukraine nach Deutschland erneut kategorisch ausgeschlossen. Mit dem Gedanken beschäftige er sich keine Sekunde, sagte Niersbach der «Bild». Die Menschen in der Ukraine hätten diese Europameisterschaft verdient. Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Bernhard Witthaut, hatte Spekulationen über eine Rolle des Deutschen Fußball-Bundes als Teilausrichter der EM angeheizt und sogar von einem bereits bestehenden «Alternativplan» gesprochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil