09. November 2013

Noch immer kein Präsident auf den Malediven

Colombo (dpa) - Der dritte Anlauf der Präsidentenwahl auf den Malediven ist geglückt, doch ein neues Staatsoberhaupt steht noch immer nicht fest. Da nach Angaben der Wahlkommission keiner der drei Kandidaten die absolute Mehrheit erreichte, werden die rund 240 000 Wähler des Tropenparadieses an diesem Sonntag zur Stichwahl gerufen - wenn deren Organisation noch gelingt. Dabei soll der liberale Menschenrechtsaktivist Mohamed Nasheed gegen Abdulla Yameen antreten, einen Halbbruder des einstigen Autokraten Maumoon Abdul Gayoom.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil