16. August 2012

Noch keine Entscheidung über Kurzarbeit bei Opel

Rüsselsheim (dpa) - In den Verhandlungen über Kurzarbeit tausender Mitarbeiter in den Opel-Werken Rüsselsheim und Kaiserslautern gibt es noch keine Entscheidung. Sie werde aber zeitnah erfolgen, sagte ein Opel-Sprecher. Zur Situation in den anderen deutschen Werken Bochum und Eisenach äußerte er sich nicht. Laut Gewerkschaft könnte aber auch im Thüringer Werk trotz des Produktionsanlaufs des neuen Modells Adam neuerliche Kurzarbeit anstehen. Gestern hatte das Unternehmen die Arbeiter am Stammsitz Rüsselsheim über die Arbeitszeitverkürzung informiert, die auf schwache Bestellungen aus Südeuropa zurückgeht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil