27. Mai 2012

Nordkirche feiert ihre Gründung - Bundespräsident erwartet

Ratzeburg (dpa) - In Ratzeburg wird heute Kirchengeschichte geschrieben. Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem großen Bürgerfest wird die Fusion der Nordelbischen, der Mecklenburgischen und der Pommerschen Kirche zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland besiegelt. Am Gottesdienst will auch Bundespräsident Joachim Gauck teilnehmen. Es ist der erste Zusammenschluss gewachsener Flächenkirchen aus Ost und West. Mit knapp 2,3 Millionen Mitgliedern in mehr als 1000 Gemeinden ist die Nordkirche, wie sie kurz genannt wird, die fünftgrößte Landeskirche Deutschlands.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil