12. Dezember 2012

Nordkorea: Rakete bringt Satelliten auf Erdumlaufbahn

Seoul (dpa) - Nordkorea hat nach eigenen Angaben mit einem umstrittenen Raketenstart erfolgreich einen Satelliten ins All gebracht. Die Trägerrakete habe den Satelliten wie geplant auf eine Erdumlaufbahn gebracht, berichten die Staatsmedien des kommunistischen Landes. Die USA und andere Länder sehen in dem Start den verdeckten Test einer Interkontinentalrakete.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil