23. März 2014

Nordkoreas Militär setzt Raketentests fort

Seoul (dpa) - Nordkoreas Militär hat nach südkoreanischen Angaben seine Raketentestreihe fortgesetzt. Am frühen Morgen seien 16 Raketen an der Ostküste Nordkoreas in Richtung offenes Meer verschossen worden. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Militärkreise. Die Raketen seien etwa 60 Kilometer weit geflogen. Vermutlich habe es sich um Raketen desselben Typs wie bei den letzten beiden Tests gehandelt, als Nordkorea jeweils mehr als zwei Dutzend Raketen abgefeuert habe.

Seoul (dpa) - Nordkoreas Militär hat nach südkoreanischen Angaben
seine Raketentestreihe fortgesetzt. Am frühen Morgen seien 16 Raketen an der Ostküste Nordkoreas in Richtung offenes Meer verschossen worden. Das berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Militärkreise. Die Raketen seien etwa 60 Kilometer weit geflogen. Vermutlich habe es sich um Raketen desselben Typs wie bei den letzten beiden Tests gehandelt, als Nordkorea jeweils mehr als zwei Dutzend Raketen abgefeuert habe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil