12. April 2012

Nordkoreas Raketenstart verzögert sich - Region in Alarmbereitschaft

Seoul (dpa) - Der Countdown läuft: Vor dem umstrittenen Raketenstart in Nordkorea sind die Nachbarländer in erhöhter Alarmbereitschaft. Man sei auf jeden Ernstfall vorbereitet, zitierte die japanische Nachrichtenagentur Kyodo Ministerpräsident Yoshihiko Noda in Tokio. Das Regime in Pjöngjang ließ später den ersten Tag des angegebenen fünftägigen Zeitfensters für seinen Raketenstart verstreichen. Südkorea und Japan verdächtigen Nordkorea, mit dem Start eine militärische Langstreckenrakete testen zu wollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil