25. Februar 2017

Nordost-CDU will Merkel als Bundestagskandidatin wählen

Stralsund (dpa) - Mecklenburg-Vorpommerns CDU will heute auf einer Vertreterversammlung in Stralsund Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut als Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl bestimmen. Es gilt als sicher, dass Merkel von den rund 150 Delegierten mit großer Mehrheit auf Platz eins der Landesliste gewählt wird. Ihr Auftritt auf dem CDU-Landesparteitag erhält zusätzliche Brisanz durch die steigenden Umfragewerte für die SPD und Merkels Herausforderer Martin Schulz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil