25. Oktober 2012

Nordwind bringt Temperatursturz und Schnee

Offenbach (dpa) - Der Wind dreht auf Nord und bringt Deutschland einen Temperatursturz mit dem ersten Schnee. Nur noch zwei bis fünf Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes am Wochenende. Das sind zehn Grad weniger als in den vergangenen Tagen - und sogar 20 Grad weniger als am vergangenen Wochenende. Schuld sei polare Kaltluft, die aus Norden direkt nach Deutschland fließe. In der Nacht zum Sonntag werde es zum ersten Mal in diesem Herbst im ganzen Bundesgebiet Frost geben. Nur an den Küsten bleibt es milder.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil