08. Dezember 2012

Norovirus war Ursache für Brechdurchfall auf Schiff

Wiesbaden (dpa) - Die Ursache für den Brechdurchfall auf einem Rhein-Kreuzfahrtschiff vor Wiesbaden ist geklärt - es war das Norovirus. Das sagte ein Sprecher der Stadt Wiesbaden der dpa. In der Nacht waren fast 70 Menschen an schwerem Brechdurchfall erkrankt. Das Schiff, das zwischenzeitlich unter Quarantäne gestellt worden war, darf am Abend nach Köln weiterfahren. Seit Mitternacht werden die erkrankten Reisenden und Crew-Mitglieder an Bord der «MS Bellriva» von Ärzten und Sanitätern mit Medikamenten und Infusionen versorgt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil