26. Juli 2012

Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit ehrt Aids-Aktivisten

Washington (dpa) - Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit hat Aids-Aktivisten aus aller Welt für ihr Engagement im Kampf gegen die HIV-Epidemie ausgezeichnet. Die 38-Jährige sagte bei der Verleihung des «Red Ribbon Awards» während der Welt-Aids-Konferenz in Washington, man ehre diejenigen, die unsere Welt besser machen. Die Preise gingen an Vertreter von HIV-Hilfsorganisationen unter anderem aus dem Iran, Mexiko, Uganda, Ägypten, Russland, Indien und Kenia. Mette-Marit setzt sich seit Jahren für den Kampf gegen Aids ein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil