31. Dezember 2012

Nun auch Rückendeckung für Steinbrücks Äußerungen zu Kanzlergehalt

Berlin (dpa) - Nach der Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wegen seiner Äußerung zum Kanzlergehalt melden sich nun auch Unterstützer zu Wort. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse beklagte im Deutschlandfunk, Steinbrücks Bemerkung werde systematisch aufgebauscht. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach stärkte seinem Parteikollegen den Rücken. Steinbrück habe in der Sache Recht, sagte er der «Rheinischen Post». Lauterbach bezeichnete die Debatte über Steinbrücks Äußerungen als Heuchelei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil