02. Juni 2012

Nur noch sieben Linke-Kandidaten

Göttingen (dpa) - Auch die sächsische Bundestagsabgeordnete der Linken, Sabine Zimmermann, hat ihre Kandidatur für den Parteivorsitz zurückgezogen. Sie sprach sich auf dem Parteitag in Göttingen für eine Doppelspitze aus Parteivize Katja Kipping und dem baden-württembergischen Landesvorsitzenden Bernd Riexinger aus. Damit sind nun noch sieben Kandidaten im Rennen. Es zeichnet sich ein Showdown zwischen den beiden konkurrierenden Flügeln um Dietmar Bartsch und Oskar Lafontaine ab. Unklar ist noch, ob Sahra Wagenknecht ihren Hut im zweiten Wahlgang anstelle von Riexinger in den Ring wirft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil