07. September 2014

Nur wenige Polizisten kommen aus Zuwandererfamilien

Berlin (dpa) - Bei Polizei und Verfassungsschutz sind Mitarbeiter aus Zuwandererfamilien noch immer unterrepräsentiert. Das ergab eine Abfrage der Informationsplattform Mediendienst Integration bei Polizei und Verfassungsschutz in Bund und Ländern. Die Ergebnisse liegen der dpa vor. Demnach liegt bei der Polizei in Niedersachsen der Anteil der Mitarbeiter mit Migrationshintergrund laut Umfrage bei 3,2 Prozent. Bei der Polizei in Rheinland-Pfalz sind es 2,5 Prozent, in Mecklenburg-Vorpommern nur 0,4 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil