12. November 2016

Obama: «Das griechische Volk braucht Hoffnung»

Athen (dpa) - Zwei Tage vor seinem Besuch in Athen hat sich der scheidende US-Präsident Barack Obama für eine Reduzierung der griechischen Staatsschulden ausgesprochen. Er werde den Gläubigern Griechenlands weiterhin zureden, die nötigen Schritte zu machen, darunter auch eine substanzielle Reduzierung der Schulden, sagte Obama der Athener Zeitung «Kathimerini». So könne Griechenland wieder gesund wachsen. Für die USA sei die Allianz mit Griechenland von «enormer Wichtigkeit im Kampf gegen den Terrorismus», so Obama.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil