19. Juni 2013

Obama: USA wollen Atom-Sprengköpfe reduzieren

Berlin (dpa) - Die USA wollen die Zahl ihrer atomaren Sprengköpfe um bis zu ein Drittel reduzieren. Das sagte US-Präsident Barack Obama in Berlin.

Rede in Berlin
Verkündete die Reduzierung von Atom-Sprengköpfen in den USA: US-Präsident Barack Obama. Foto: Kay Nietfeld
dpa

Die Sicherheit Amerikas und seiner Verbündeten könne auch bei einer solch starken Reduzierung noch sichergestellt werden. «Als Präsident habe ich nun unsere Bemühungen verstärkt, die Verbreitung von Atomwaffen zu vermeiden und die Zahl der amerikanischen Atomwaffen zu reduzieren und ihre Rolle zu verändern», sagte Obama.

Für 2016 - kurz vor dem Ende seiner Amtszeit - kündigte er einen Atom-Gipfel an. «Wir werden einen internationalen Rahmen schaffen für die friedliche Nutzung der Kernkraft und um die Ambitionen Nordkoreas und Irans bezüglich der Kernkraft in Grenzen zu halten», sagte der US-Präsident.

Offizielle Ankündigung des Besuchs

Bundesregierung zu USA

Ausführliche Informationen der US-Botschaft zu Besuch

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil