20. Juli 2012

Obama äußert sich schockiert nach Blutbad bei «Batman»-Premiere

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich nach dem Blutbad in einem Kino im Bundesstaat Colorado schockiert gezeigt. Seine Regierung werde alles tun, um Opfern und Betroffenen zu helfen, kündigte er in einer schriftlichen Erklärung an. Bei dem Amoklauf in der Stadt Aurora bei Denver waren zwölf Kinobesucher erschossen worden. Die Tat ereignete sich während der Premiere des neuen «Batman»-Films. Der Täter kam laut CNN etwa 15 Minuten nach Beginn aus einem Seiteneingang in den Kinosaal und schoss um sich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil