20. Januar 2013

Obama beginnt zweite Amtszeit - Vereidigungsfeiern in vollem Gang

Washington (dpa) - Rund zweieinhalb Monate nach seiner Wiederwahl beginnt für US-Präsident Barack Obama die zweite Amtszeit. Nach einer formellen Vereidigung heute und einem feierlichen Akt morgen kann der 51-Jährige vier weitere Jahre regieren. Danach darf Obama sich laut Gesetz nicht erneut für das Präsidentenamt bewerben. In Washington wird das historische Ereignis der Amtseinführung traditionsgemäß mit einem Riesenspektakel gefeiert. Insgesamt werden zu den Feiern bis zu 800 000 Menschen erwartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil