22. Juli 2012

Obama besucht nach Kino-Massaker Opferfamilien in Aurora

Washington (dpa) - Zwei Tage nach den tödlichen Schüssen in einem Kino in Aurora wird heute US-Präsident Barack Obama die Stadt im Bundesstaat Colorado besuchen. Wie das Weiße Haus mitteilte, wird der Präsident dabei auch mit Familien der Opfer und Vertretern der Stadt zusammentreffen. In der Nacht zum Freitag hatte in Aurora ein Amok-Schütze während der Mitternachtspremiere eines Batman-Films wahllos das Feuer auf Kino-Besucher eröffnet. 12 Menschen starben, 58 wurden verletzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil