12. Februar 2013

Obama dankt Papst für Zusammenarbeit

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama und seine Ehefrau Michelle haben Papst Benedikt XVI. für die Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren gedankt. Im Namen von allen Amerikanern wollten Michelle und er Seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. ihre Wertschätzung und Gebete überliefern, sagte Obama laut einer Mitteilung des Weißen Hauses. Die Kirche spiele eine wichtige Rolle in den USA und in der Welt, sagte Obama. Er wünsche denen das Beste, die bald zusammenkommen werden, um einen Nachfolger auszuwählen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil