15. März 2014

Obama findet sich «sehr scharf in Jeans»

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama ist es offenbar leid, dass er wegen vermeintlich schlecht sitzender Jeans bespöttelt wird. «Die Wahrheit ist, dass ich grundsätzlich sehr scharf in Jeans aussehe», sagte Obama nach Angaben des Senders CBS in einem Interview. Anlass für das Modethema war demnach ein Einkaufsbummel des Präsidenten in New York, bei dem er für seine beiden Töchter neue Jeans erstanden hatte, aber nicht für sich selbst. Er sei unfair über Jahre hinweg wegen seiner Jeans schlechtgemacht worden, beklagte Obama offensichtlich augenzwinkernd in der Radio-Show.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil