27. Juni 2012

Obama fliegt ins Katastrophengebiet nach Colorado

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will sich am Freitag selbst ein Bild von der Lage in der Waldbrandregion in Colorado machen. Die Feuer hatten sich noch einmal ausgebreitet. Mindestens 32 000 Menschen mussten sich in Sicherheit bringen. Obama wolle vor Ort den Einsatzkräften danken, teilte das Weiße Haus mit. Gleichzeitig sicherte Obama den ebenfalls von Großfeuern betroffenen rund zehn Staaten an der Westküste Unterstützung zu.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil