03. September 2013

Obama gewinnt Rückhalt für Syrien-Einsatz

Tel Aviv (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat Rückendeckung für einen Militärschlag gegen Syrien bekommen. Mit John Boehner stellte sich einer der einflussreichsten Oppositionspolitiker hinter seinen Kurs. Auch vom französischen Präsidenten François Hollande gab es bei dessen Treffen mit Bundespräsident Joachim Gauck erneut Rückhalt. Ein überraschender Raketentest Israels schürte derweil Spekulationen über den Beginn eines Angriffs, den Obama als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz des syrischen Regimes angedroht hatte.

Tel Aviv (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat Rückendeckung für einen Militärschlag gegen Syrien bekommen. Mit John Boehner stellte sich einer der einflussreichsten Oppositionspolitiker hinter seinen Kurs. Auch vom französischen Präsidenten François Hollande gab es bei dessen Treffen mit Bundespräsident Joachim Gauck erneut Rückhalt.
Ein überraschender Raketentest Israels schürte derweil Spekulationen über den Beginn eines Angriffs, den Obama als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz des syrischen Regimes angedroht hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil