02. Mai 2012

Obama hält an Zeitplan für Afghanistan-Abzug fest

Washington (dpa) - Präsident Barack Obama hat den Amerikanern ein baldiges Ende des Krieges in Afghanistan versprochen. «Unsere Truppen kommen nach Hause», sagte er in einer Fernsehansprache an die Nation aus Bagram in Afghanistan. Amerika werde an dem mit internationalen Partnern vereinbarten Zeitplan festhalten. Die Afghanen würden bis Ende 2014 voll verantwortlich für die Sicherheit ihres Landes sein, sagte er. Ein früherer Abzug komme nicht infrage. Allerdings blieben auch künftig Amerikaner in dem Land, um afghanische Sicherheitskräfte zu schulen und die Überreste Al-Kaidas zu bekämpfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil