07. November 2012

Obama holt auch noch den Swing State Virginia

Washington (dpa) - Der Wahlsieg von US-Präsident Barack Obama wird immer klarer. Der Demokrat sicherte sich auch den umkämpften Staat Virginia, wie der Fernsehsender CNN und die Zeitung «New York Times» am frühen Morgen berichteten. Auf Virginia entfallen 13 Wahlmännerstimmen. Die Umfragen vor der Wahl waren in keinem anderen Staat so knapp gewesen wie in Virginia. Zuvor hatte er auch den Swing State Colorado gewonnen. Damit hätte er auch ohne Ohio die notwendige Mehrheit an Wahlmännerstimmen für eine zweite Amtszeit beisammen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil