11. Januar 2013

Obama plant Alleingang bei Waffengesetzen - wieder Schüsse an Schule

Washington (dpa) - In punkto strengere Waffengesetze in den USA ist US-Präsident Barack Obama zum Alleingang bereit. Notfalls werde er per Dekret Beschränkungen beim Waffenkauf erzwingen, war zu hören. Ein Gespräch der Regierung mit der US-Waffenlobby verlief wie erwartet ergebnislos. Die Lobbyisten drohen mit scharfen Widerstand. Gleichzeitig gab es gestern erneut eine Schießerei an einer Highschool. Ein 16-Jähriger schoss in Kalifornien um sich und verletzte zwei Menschen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil