11. Januar 2013

Obama plant Alleingang bei Waffengesetzen - wieder Schüsse an Schule

Washington (dpa) - In punkto strengere Waffengesetze in den USA ist US-Präsident Barack Obama zum Alleingang bereit. Notfalls werde er per Dekret Beschränkungen beim Waffenkauf erzwingen, war zu hören. Ein Gespräch der Regierung mit der US-Waffenlobby verlief wie erwartet ergebnislos. Die Lobbyisten drohen mit scharfen Widerstand. Gleichzeitig gab es gestern erneut eine Schießerei an einer Highschool. Ein 16-Jähriger schoss in Kalifornien um sich und verletzte zwei Menschen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil