11. Oktober 2015

Obama spricht Erdogan nach Anschlag telefonisch Beileid aus

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat nach dem Anschlag in Ankara mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan telefoniert und ihm sein «tiefstes persönliches Beileid» bekundet.

Barack Obama
Der US-Präsident bekundete sein «tiefstes persönliches Beileid». Foto: Olivier Douliery
dpanitf3

Obama sprach von einer heimtückischen Attacke und bekräftigte die Solidarität der Amerikaner mit der türkischen Bevölkerung im Kampf gegen Terrorismus, wie das Weiße Haus mitteilte. Bei dem Doppelanschlag auf eine regierungskritische Friedensdemonstration waren am Samstag mindestens 95 Menschen ums Leben gekommen und etwa 250 weitere verletzt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil