01. März 2013

Obama trifft im Etatstreit Parteiführer im Weißen Haus

Washington (dpa) - Kurz vor Beginn eines massiven Sparprogramms im US-Haushalt hat Präsident Barack Obama die Parteiführer getroffen. Der Begegnung im Weißen Haus wird nur noch symbolische Bedeutung beigemessen. Die oppositionellen Republikaner hatten klar gemacht, keine Einigung in letzter Minute mehr anzustreben. Die automatischen Zwangseinsparungen sehen Einschnitte nach dem Rasenmäherprinzip in Höhe von 85 Milliarden Dollar bis Ende des Haushaltsjahres im September vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil